Es gibt nichts Gutes, außer man tut es

Spende für den Hospizverein Darmstadt Copyright: U. Hellmann

Spende für den Hospizverein Darmstadt
Copyright: U. Hellmann

Da war sie wieder, die persönliche Betroffenheit. Ein nahestehender Mensch ist den Weg seines Lebens fast bis zum Ende gegangen. Und jetzt, für dieses letzte Stück des Weges ist niemand da, der die Kraft hat ihn zu begleiten oder es gibt einfach niemanden, der für ihn noch da sein könnte.

Nach dem Tod meiner Großmutter war dies ein sehr beunruhigender Gedanke für mich. Wir haben meine Großmutter auf ihrem Weg begleitet, aber so viele andere haben niemanden.

Und da gab es diesen beeindruckenden Vortrag über die Arbeit des Darmstädter Hospiz-Vereins. Es gibt Menschen, die ehrenamtlich ihnen fremde Menschen auf ihrem letzten Weg begleiten, zuhause oder in einer Einrichtung wie dem Hospiz. Und die auch den Familien, den nächsten Angehörigen Mut und und Kraft spenden und ein offenes Ohr für die eigenen Ängste und Befürchtungen haben.

Diese Arbeit zu unterstützen ist mir ein wichtiges Anliegen, daher habe ich mich gerne an der Benefiz-Aktion zugunsten des Darmstädter Hospiz-Vereins beteiligt.

Haben Sie auch ein Herzensthema, das Sie berührt und wo Sie durch Ihr Zutun etwas bewegen können? Es lohnt sich!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.