Wohin führt der Weg?

Wohin führt der Weg? Bildrechte: U. Hellmann

Wohin führt der Weg?
Bildrechte: U. Hellmann

Nun ist das alte Jahr abgeschlossen und ein neuer Weg liegt vor uns. Man sieht nur ein kleines Stück davon, ein erster Teilabschnitt, der leicht begehbar erscheint.

In dieser Landschaft findet vielleicht sogar die Ziege ihr Plätzchen, denn 2015 wird nach dem chinesischen Kalender das Jahr der  Ziege.

Eine Landschaft von Menschenhand gestaltet, in der die Natur ihren Platz zugewiesen bekommen hat. So wünschen wir uns oft das Leben: Überschaubar, berechenbar, wohlgefällig. Und doch können wir nur auf einiges Einfluss nehmen, wie sich der Weg nach der ersten Wegbiegung gestaltet, das können wir nicht absehen. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass wir uns in einem größeren, angelegten, geplanten Park befinden, aber genauso gut könnte hier die geplante Landschaft enden, gleich dort eine Autobahn des Lebens vorüberrauschen, das Unberechenbare sein.

Hier braucht man keinen Kompass, keine Landkarte, um sich zurecht zu finden, das glaubt man auf den ersten Blick. Doch es können Situationen entstehen, in denen doch ein Führer hilfreich sein könnte, jemand, der Licht ins Dunkel bringt, falls man sich verlaufen sollte.

Ich freue mich, Sie auch in diesem Jahr begleiten zu dürfen, damit Sie Ihren Weg wieder selbst mit mehr Leichtigkeit und Zuversicht in Ihre Stärken und Ihre Einzigartigkeit gehen können.

Von Herzen

 

Ursula Hellmann

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.