Hilfe, ich verstehe kein einziges Wort

Auf meiner ersten Reise nach Ungarn ist mir etwas passiert, was mir schon lange nicht mehr passiert ist: Ich verstehe kein einziges Wort! Ich bewege mich in einer anderen Kultur, lese, was angeschrieben ist und höre die Menschen sprechen, aber … Weiterlesen

Geschenkte Zeit

Eine Reise steht an, eine längere Fahrt mit der Bahn. Wie wunderbar, ich fahre und die Landschaft zieht an mir vorüber. Neben diesen äußeren Bildern ziehen aber auch innere Blder vor meinem geistigen Auge vorüber. Dinge, Sachverhalte, für die ich … Weiterlesen

Mach es wie die Sonnenuhr

Wer kennt es nicht, dieses Sprichwort: „Mach‘ es wie die Sonnenuhr, zähl‘ die heit’ren Stunden nur“. Ja es kennen viele Menschen dieses Sprichwort, aber kaum einer lebt heutzutage danach. Mit angestrengtem Blick schauen wir auf das, was noch nicht passt, … Weiterlesen

Darf ich zeigen wer ich bin?

Im Park des Wiener Schlosses Belvedere steht eine ganze Reihe von rätselhaft schönen Sphinxen. Mit stets gleichbleibender Miene präsentieren sie sich im aktuellen Zeitgeschehen. So als ob sie nichts davon interesssiert. Erst kürzlich sprach ein Herr davon, am liebsten von … Weiterlesen