Notruf vom Sterbebett – Wie kann man Frieden finden?

Gestern kam ein völlig überraschender Anruf aus einem Hospiz. Eine Dame, mit der ich schon gearbeitet hatte, meldete sich gemeinsam mit ihrem Bruder und bat um Unterstützung.

Ihre Mutter war in der Nacht gestorben, aber die Tochter hatte die klare Wahrnehmung, dass die Seele der Mutter noch nicht ganz auf die andre Seite gehen konnte. Es gab eine Blockade, bei der die Tochter aber nicht sagen konnte, was es sei. Sie wusste nicht, was sie tun könnte, um der Mutter zu helfen, daher bat sie mich um Vermittlung.

Welch ein Aufatmen für die Seele, die eigentlich gehen wollte, dass ich nun zur Stelle war, jemand, dem sie mitteilen konnte, was sie gerne noch geklärt haben wollte, damit sie in Frieden ganz auf die andere Seite gehen konnte.

Die Seele der Mutter schickte mir Bilder und Worte, von denen sie mich bat sie ihren beiden Kindern mitzuteilen. Durch die Liebe, die dieser Seele von den Engeln entgegengebracht wurde, die sie auf die andere Seite begleiten durften, weichte ihr hartes Herz auf und sie erkannte, was sie ihren Kindern zu ihren Lebzeiten angetan hatte. Sie wünschte sich nichts mehr, als dass ihr die Kinder vergeben mögen und sie sich gegenseitig die Hand reichen mögen.

Der Sohn erzählte berührt, dass dies der Traum gewesen sei, den er in der Nacht geträumt hatte, bevor er benachrichtigt wurde, dass seine Mutter verstorben war. Durch all das, was er durch seine Mutter hatte erleiden müssen, hatte er den Kontakt abgebrochen, hatten sich beide seit vielen Jahren nicht mehr gesehen oder gesprochen.

Er hatte das wahrgenommen, was die Mutter ihm noch sagen wollte. Aber sie war sich nicht sicher, ob er erkannt hatte, wie wichtig ihr diese Aussöhnung war und dass sie ohne diese nicht auf die andere Seite gehen wollte. Es war seine Schwester, die dieses Verharren der Mutter im Ablöseprozess wahrgenommen hatte. Sie wollte alles tun, damit die Mutter ins Licht gehen konnte. Sie selbst war zu betroffen, doch es fiel ihr ein, dass ich sie unterstützen könnte.

Und so durfte ich helfen, dass alle drei die Liebe fühlen durften, die sie im Leben nicht für einander empfinden konnte. Und viele Tränen rannen bei allen von uns, als diese letzte Versöhnung möglich war, sich Mutter und Kinder die Hand reichten.

Nun konnte die Mutter sich vollends lösen und in ihren Frieden auf die andere Seite gehen. Und ihre Kinder haben ihren Frieden gefunden, um ihr eigenes Leben führen zu können.

Wie berührend so helfen zu können.

 

Adieu Modehaus – Welcome Neustart

dav

Nach 92 Jahren im Familienbesitz schließt ein Modehaus seine Türen für immer. Das prachtvolle Gebäude ist eine Zierde der Haupteinkaufsstraße in diesem Ort und durch Kompetenz, Freundlichkeit und Kundenorientierung war dieses Geschäft über vier Generationen eine Institution. Nun, nach Corona und bei verändertem Käuferverhalten, schließt dieses alteingesessene Geschäft für immer.

Der Besitzer lädt mich ein in einen Dialog mit dem wunderbaren alten Gebäude zu gehen, um vorhandene Energien zu lösen, und passende Mieter oder neue Eigentümer zu finden, die ideal zu dieser besonderen Geschäftsimmobilie passen. Auch er selbst möchte neue Perspektiven entwickeln.

Nur drei Tage nach der energetischen Reinigung der Räume meldet sich ein schöner Blumenladen, der gerne diese zentrale Lage nutzen würde, und auch ein edles Brautmodengeschäft interessiert sich für das schmucke Haus in der Haupteinkaufsstraße. Damit darf das stattliche Geschäftshaus weiterhin schöne Dinge beherbergen und ist glücklich.

In einem Coaching finden wir die Stärken des Unternehmers heraus und bestimmen die neuen Ziele, die er verwirklichen möchte.

 

 

Familienstellen – Was ist das?

Virginia Satir, (1916 – 1988) eine amerikanische Psychotherapeutin, gilt als die Mutter der Familientherapie. Sie hat als erste emotionale und seelische Verbindungen zwischen den Mitgliedern einer Familie erkannt, welche starke Auswirkungen auf die Menschen haben konnten, mit denen sie in ihrer Praxis gearbeitet hat. Diese Strukturen konnten sichtbar werden, indem andere Menschen eine Position in einem Raum einnahmen. Sie nannte diese Form des Sichtbar-Machens familiärer Zusammenhänge  „Familienskulptur“. Der deutsche Psychoanalytiker Bert Hellinger (1925 – 2019) war von dieser Möglichkeit sehr fasziniert und entwickelte das systemische Stellen oder Aufstellen von Familienzusammenhängen weiter und nannte es „Familienstellen“.

Bildrechte U. Hellmann

Dabei trägt derjenige, für den oder die neue Lösungen gesucht werden, dem Leiter der Aufstellung das eigene Anliegen vor. Dann wird aus dem Kreis der Anwesenden jeweils eine andere Person als Stellvertreter oder Stellvertreterin für je ein Mitglied der Familie des Klienten oder als Stellvertreter für das Thema ausgewählt. Die Person, für welche die Aufstellung erfolgt, nimmt dann selbst nicht daran teil. So ist eine größere Neutralität der anderen Personen, der sogenannten Stellvertreter, gewährleistet.

Die Strukturen einer Familie können heutzutage mit verschiedenen Methoden aufgezeigt werden, denn die Technik wird von vielen Therapeuten und Anwendern weiter entwickelt. So kann man Beziehungen durch Personen, aber auch durch Püppchen oder Gegenstände sichtbar machen. Und jeder, der Unterstützung sucht, kann dabei die passende Methode und die/den passsenden Anwender/in finden.

Feng Shui – Wie geht das?

Was passiert bei einer Feng Shui Beratung?

Das ist die häufigste Frage, die ich gestellt bekomme, wenn sich jemand bei mir meldet, der sich bei der Gestaltung seiner Räume Unterstützung wünscht und sich zu Hause oder am Arbeitsplatz wohler fühlen und mehr in seiner Kraft sein möchte.

Normalerweise besuche ich meine Auftraggeber in ihrer Wohnung oder ihrem Unternehmen und  bekomme einen Plan der Räume ausgehändigt, die energetisch optimiert werden sollen. Danach messe ich mit dem Feng Shui Kompass, Luopan genannt, die Himmelsrichtung wichtiger Punkte im Gebäude und außerhalb.

Sowohl die Lage des Gebäudes in einer Ortschaft ist von Bedeutung als auch vorhandene Formen der Landschaft, Nachbargebäude, Straßenführung und mehr. Auch bei dem Gebäude selbst werden viele Punkte werden abgefragt, zum Beispiel das Jahr, in dem die Immobile erbaut wurde, und mehr.

Landhaus

Bildrechte: U.Hellmann

Feng Shui für private Wohnräume

Bei der Beratung privat genutzter Räume fließen auch persönliche Daten der Bewohner mit ein. Wann wurde die Immobilie bezogen, fanden bereits Umbauten statt?   Besonders wichtig ist auch die Frage, wie die einzelnen Räume genutzt werden, denn ein Schlafzimmer benötigt eine ruhigere Energie als ein Arbeitszimmer. Welche Himmelsrichtung fördert hier den gesunden Schlaf am meisten? Wo ist hier der optimal Platz für ein Büro oder Kinderzimmer?

Die Küche ist im Feng Shui maßgeblich für das Thema Gesundheit zuständig, daher ist es wichtig, bestimmte Punkte wie den Herd, an dem die Speisen zubereitet werden, optimal auszurichten.

Nach der Begehung erfolgt die Auswertung aller Daten bei mir zuhause. Sie werden individuell berechnet und zu einander in Beziehung gesetzt, um so einen förderlichen Kreislauf der Energien zu kreieren. Eventuell müssen Kompromisse gefunden werden, damit z.B. das gemeinsame Ehebett in einer förderlichen Richtung für beide Partner stehen kann. Und hat das Haus vielleicht eine „Pfirsichblüte“, also eine Konstellation, welche die Zweisamkeit und das Beziehungsglück fördert?

Feng Shui fürs Business

Bei der Beratung eines Geschäftes ist eine der wichtigsten Fragen, wie das Unternehmen bestmöglich den Eigentümer unterstützen kann. Welche bereits vorhandenen Einflüsse z.B. der Landschaftsformen können durch Maßnahmen im Innen unterstützt oder verstärkt werden? Welche Energien sollten eher abgeschwächt werden? Wie kann der Geldfluss optimiert werden und an welcher Stelle sollte daher am besten die Kasse in einem Geschäft stehen? Wo im Gebäude liegt das optimale Büro für den Firmeninhaber? Sowohl die Farbgebung in einzelnen Räume als auch die Auswahl der  zu verwendenden Materialien kann dabei mit einbezogen werden, um eine konstruktive und förderliche Atmosphäre herzustellen und effektives Arbeiten zu unterstützen.

Wann sollte man eine Feng Shui Beratung in Betracht ziehen?

Ideal ist eine Beratung immer vor Umbau, Neubau oder Renovierung, denn wenn es förderlicher wäre, den Herd, der einen Einfluss auf die Gesundheit der Bewohner des Hauses hat, eventuell an einer bestimmten Stelle aufzustellen, so kann das vor der Planung oder einer Umbaumaßnahme leichter umgesetzt werden als danach.

Eine Beratung zur Optimierung der vorhandenen Gegebenheiten und Möglichkeiten kann aber auch erfolgen, wenn die Räume bereits bewohnt oder genutzt werden.

Nachdem alle relevanten Werte aufgenommen wurden, erfolgt die genaue Auswertung und Berechnung der Daten bei mir zuhause und ich vereinbare einen Termin für die Abgabe der Beratung und für die Erläuterung aller empfohlenen Maßnahmen direkt bei Ihnen vor Ort.

So können Sie sich wieder wohlfühlen in Ihren privat oder geschäftlich genutzten Räumen, die vorhandenen Energie optimal nutzen und mit mehr Freude, Konzentration, Kraft und innerer Ruhe in Ihren Tag gehen.

 

Endlich zuhause – in mir, in meinem Leben und in meinem Heim

Zu Beginn dieses Jahres habe ich an einem Kurs von Anne Kerstin Busch teilgenommen. Es ging darum einen neuen Slogan zu finden, unter dem sich das zusammenfassen läßt, was die Schwerpunkte meiner Arbeit in diesem Jahr umfasst.

Das war eine spannende Aufgabe, denn im Lauf der Zeit verändert sich – nicht nur durch Corona – so manches Herzensthema, manches wird weniger relevant und Neues kommt hinzu.

Endlich zuhause

diesen Wunsch haben viele von uns. Oft fühlen wir uns getrieben, vom Leben, der Arbeit, unserem Perfektionismus, den Ansprüchen der anderen an uns, den Erfordernissen des Alltags, und vielem mehr. Wir dürfen lernen anzukommen, an einem Ort im Innen oder Außen, der uns das Gefühl gibt, da darf ich sein, hier kann ich ausruhen und ganz bei mir selbst sein.

in mir

Den Raum in unserem Inneren, der das sein darf, den kann ich nur selbst schaffen, wenn ich nicht  schon in meiner frühen Kindheit dieses Gefühl von meiner Familie vermittelt bekommen habe. Ja, ich darf diesen Raum selbst erschaffen, in dem ich ganz bei mir bin.

in meinem Leben

Und nun kann ich auch mein Leben so gestalten, wie es heute zu mir passt. Ich erlaube mir die alten Prägungen aufzulösen, die ich in meiner Kindheit ungefiltert aufgenommen habe, die aus einer anderen Generation stammen – und die heute nicht mehr zu mir passen. Das kann im Berufsleben sein, aber auch im privaten Bereich.

in meinem Heim

Das darf ich auch auf meine äußerste Hülle – meine Wohnung, meinen Arbeitsplatz und mein Home Office ausdehnen und hier überholte Energien und Strukturen loslassen, die mich an Altem festhalten lassen. Manches davon gehört zu mir, wie ein nicht mehr passender Wintermantel, aber manche diffusen und eventuell schweren Energien gehören vielleicht  auch zu dem Ort. Leichtigkeit darf einziehen wo ich lebe und arbeite. Ab jetzt darf es auch hier überall hell und klar werden, ganz so, wie es mir selbst heute entspricht.

Dabei unterstütze ich Sie gerne mit meinem Wissen und meinen Fähigkeiten.

Endlich zuhause  – in mir, in meinem  Leben, in meinem Heim

Wie das gehen kann, können wir gerne in einem unverbindlichen Erstgespräch herausfinden.